Stiftungsportal

AMSEL Stiftung Ursula Späth

Die AMSEL Stiftung Ursula Späth steht MS-Kranken als verlässlicher Partner zur Seite.

Die AMSEL Stiftung Ursula Späth wurde 1985 mit dem Ziel gegründet, MS-kranken Menschen durch die dauerhafte finanzielle Absicherung der amsel, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. zu helfen.

Die Stiftung unterstützt die amsel, finanziell durch Spenden und Zinserträge des Stiftungskapitals. So kann die amsel MS-Kranke mit Angeboten zur Bewältigung der persönlichen, beruflichen und familiären Situation unterstützen.

Die Stiftung ist an einem Akutkrankenhaus mit 100 Betten und einem Neurologischen Rehabilitationszentrum für MS-Kranke mit 130 Betten beteiligt.

Weitere Unterstützungsleistungen der Stiftung:

  • Individuelle und vertrauliche Beratung in medizinisch-therapeutischen, sozialen und sozialrechtlichen sowie psychologischen Fragen;
  • Information und Aufklärung durch Vorträge und Seminare;
  • Hilfsfonds für MS-Erkrankte in finanziellen Notlagen;
  • Förderung der örtlichen Selbsthilfe;
  • Information zu krankheitsrelevanten Themen in Broschüren, Faltblättern und in dem Mitgliedsmagazin.
Kontakt

www.amsel-stiftung-ursula-spaeth.de

Amsel Stiftung Ursula Späth
Regerstraße 18
70195 Stuttgart

Telefon: 0711/ 69 78 640
Telefax: 0711/ 69 78 659
E-Mail: stiftung@amsel.de

Ihre Ansprechpartner:
Adam Michel,
Vorsitzender des Vorstands

Dr. Michael Scholz,
stellvertretender Vorsitzender

Ursula Späth,
Vorsitzende des Stiftungsrats

Bankverbindung

Baden-Württembergische Bank
IBAN DE22 6005 0101 0002 1000 01
BIC SOLA DEST